West-Europa - Daten von Irland, Island und Portugal - Die Welt der Zahlen

Direkt zum Seiteninhalt

West-Europa - Daten von Irland, Island und Portugal

Die Erde > Land > Europa
Restliches West-Europa

Lage Irland
Flagge Irland
Irland
Staatsname:
Éire (irisch)
Ireland (engl.)
Irland (deutsch)

Hauptstadt: Dublin (irisch Baile Átha Cliath)

  • Fläche: 70.273 km²
  • Einwohner: 4.761.865
  • Bevölkerungsdichte: 68 EW pro km²
  • Währung: Euro = 100 Cent
  • Längster Fluss: Shannon 370 km
  • Größter See: Lough Corrib 200 km²
  • Höchster Berg: Carrantuohill 1039 m
  • Größte Städte: Dublin 553.165 EW, Cork 125.622 EW
  • Unabhängigkeit: 6. Dezember 1921 (von Großbritannien)
  • Nationalfeiertag: 17. März (St. Patrick's Day)
  • KFZ-Kennzeichen: IRL
  • TLD: .ie
Lismore Castle
Lismore Castle
Statue von Annie Moore in Cobh
Statue von Annie Moore
Sie war die erste irische Auswanderin, die über Ellis Island in die USA einwanderte.
Früher war Irland in 4 Provinzen gegliedert:
  • Connacht
  • Leinster
  • Munster
  • Ulster (zm größten Teil Nordirland)

Heute spielen die Provinzen keine Rolle mehr in der Verwaltung Irlands. Die aktuelle Gliederung besteht aus 31 Grafschaften:
  1. Fingal
  2. Dublin City
  3. Dún Laoghaire–Rathdown
  4. South Dublin
  5. Wicklow
  6. Wexford
  7. Carlow
  8. Kildare
  9. Meath
  10. Louth
  11. Monaghan
  12. Cavan
  13. Longford
  14. Westmeath
  15. Offaly
  16. Laois
  17. Kilkenny
  18. Waterford
  19. Cork (City)
  20. Cork (County)
  21. Kerry
  22. Limerick
  23. Tipperary
  24. Clare
  25. Galway (County)
  26. Galway (City)
  27. Mayo
  28. Roscommon
  29. Sligo
  30. Leitrim
  31. Donegal

Der Shamrock ist das inoffizielle Nationalsymbol Irlands, ein dreiblättriges Exemplar. Er ist eines der Attribute des Heiligen Patrick, des Schutzpatrons der Iren, da er ihnen während seiner Missionstätigkeit die Dreifaltigkeit anhand des Shamrocks erklärt haben soll.
Der Leprechaun ist ein Wesen der irischen Mythologie und gehört zu den Naturgeistern, die oft in Verbindung mit dem verborgenen Gold am Ende des Regenbogens gebracht werden. Der Leprechaun gilt neben der Harfe als Wahrzeichen Irlands.
Die Keltische Harfe ist das Nationalinstrument von Schottland und Irland. Als Symbol Irlands war sie auf den irischen Pfundmünzen abgebildet. Heute findet sie sich auf den irischen Euromünzen.
Cobh
Cobh
Cobh
Früher hieß Cobh Queenstown und war für die Titanic der letzte Hafen vor dem Untergang.

Lage Island
Flagge Island
Island
Staatsname:
Ísland (Island)

Hauptstadt: Reykjavik

  • Fläche: 103.125
  • Einwohner: 353.070
  • Bevölkerungsdichte: 3,4 EW pro km² (geringste Europas)
  • Währung: Isländische Krone = 100 Aurar
  • Nationalfeiertag: 17. Juni
  • Küstenlänge: 4970 km
  • Längster Fluss: Þjórsá (Thjorsa) 230 km
  • Höchster Berg und Vulkan: Hvannadalshnúkur 2110 m
  • Größter Gletscher: Vatnajökull 8100 km²
  • Größte Seen: Þórisvatn 88 km², Þingvallavatn 82 km²
  • Größte Städte: Reykjavik:123.246 EW, Kópavogur 35.246 EW
  • Höchste Wasserfälle: Morsárfoss 227,3 m, Glymur 196 m
  • Höchstes Bauwerk: Sendemast Gufuskálar 412 m
  • Höchstes Gebäude: Smáratorg-Turm 77,6 m
  • KFZ-Kennzeichen: IS
  • TLD: .is
Der Gullfoss-Wasserfall
Der Geysir Strokkur
Der Geysir Strokkur
Island gliedert sich in 8 Regionen (landsvæði):
Chart nach Fläche
Chart nach Einwohnern
Elliðaey
Elliðaey - Eine der Westmänner-Inseln
Kirche in der Gegend von Isafjödur
Kirche in der Gegend von Ísafjörður
Island liegt sowohl auf der Nordamerikanischen als auch auf der Eurasischen Platte und driftet jährlich etwa 2 cm auseinander. In diesem Bruch liegt auch der Þingvellir, der frühere traditionelle Versammlungsort des Althing.
Als Entdecker Islands gilt der schwedische Wikinger Gardar Svavarsson, der um 870 in Húsavík in Nordisland überwinterte und die Insel nach sich selbst Garðarsholmur (Gardarsholm) benannte.

Lage Portugal
Flagge Portugal
Staatsname:
República Portuguesa (Portugiesische Republik)

Hauptstadt: Lissabon

  • Fläche: 92.212 km²
  • Einwohner: 10.309.573
  • Bevölkerungsdichte: 112 EW pro km²
  • Währung: Euro = 100 Cent
  • Höchster Berg: Ponta do Pico 2351 m (auf den Azoren)
  • Höchster Berg auf dem Kontinent: Torre 1993 m
  • Größte Städte: Lissabon 545.245 EW, Porto 237.559 EW
  • Längster Fluss: Tejo 1007 km
  • Unabhängigkeit: 24. Juni 1128
  • KFZ-Kennzeichen: P
  • TLD: .pt
Fortaleza de Sagres
Fortaleza de Sagres
Dieses alte Fort soll die legendäre Seefahrerschule Heinrich des Seefahrers beherbergt haben.
Markthalle in Lagos
Markthalle in Lagos
Porto
Porto
Porto

Das Land ist in Kontinentalportugal sowie zwei Autonome Regionen gegliedert. Kontinentalportugal ist in 18 Distrikte (Distritos) aufgeteilt. Die Distrikte und die Autonomen Regionen bestehen insgesamt aus 308 Kreisen (Municípios), die wiederum in 3091 Gemeinden (Freguesias) unterteilt sind.
Die 18 Distrikte:

  • Lissabon (portugiesisch: Lisboa)
  • Leiria
  • Santarém
  • Setúbal
  • Beja
  • Faro
  • Évora
  • Portalegre
  • Castelo Branco
  • Guarda
  • Coimbra
  • Aveiro
  • Viseu
  • Bragança
  • Vila Real
  • Porto
  • Braga
  • Viana do Castelo

Die autonomen Regionen sind die zu Portugal gehörenden Inselgruppen der Azoren und Madeiras.
Zurück zum Seiteninhalt