Grenada - Karibikkreuzfahrt 2016

Unsere Reiseberichte
Unsere Reiseberichte
Direkt zum Seiteninhalt
Karibikkreuzfahrt 2016
Blick auf St. George's
Anreise
Flagge Grenada
(Panorama St. George's)
Info
Auch der Inselstaat Grenada gehört zu den Kleinen Antillen und den Inseln über dem Winde. Der Name Inseln über dem Winde kommt von der vorherrschenden Windrichtung des Nordost- Passats, der hier feuchte Meeresluft heranbringt.
Die ehemelige britische Kronkolonie ist seit dem 7. Februar 1974 unabhängig.
Grenada hat eine Fläche von 344 km² und die Hauptinsel ist 32 km lang und 15 km breit. Es leben hier knapp 108.000 Einwohner und in der Inselhauptstadt St. George’s etwa 7.000 Einwohner. Die höchste Erhebung ist der Mount Saint Catherine mit 840 m. Inselwährung ist der Ostkaribische Dollar.
Samstag, 26. November 2016

Heute hatten wir unseren ersten gebuchten Ausflug. Um 12:45 Uhr war Treffen im Theater vorgegeben und als alle anwesend waren, sind wir zum Bus gelaufen. Die Tour „Gewürze und Regenwald“ wurde mit einem Kleinbus durchgeführt. Der Bus war schon etwas älter und da ging auch schon mal die Tür auf.
Nach einer guten Stunde Fahrt haben wir an einer Fabrik zur Bearbeitung von Muskatnüssen haltgemacht. Unser Guide erklärte uns dann einiges zu den Nüssen und ihrer Verarbeitung. Im zugehörigen Shop konnte man hinterher außer Muskatnüssen auch weitere Gewürze und einige Liköre und Aufstriche erwerben. Anschließend haben wir an einer kleineren Bar gehalten, wo wir ein Erfrischungsgetränk erhielten. Dann ging es noch zu einem Vulkankrater. Da es aber regnete sind wir nicht mitgelaufen.
Zurück auf dem Schiff haben wir uns frischgemacht und sind zum Abendessen ins Anckelmannsplatz gegangen.

Sonntag, 27. November 2016

Heute ist ein Seetag und wir sind unterwegs nach Willemstad auf Curacao. Das Abendessen haben wir im Atlantik – Mediterran eingenommen.
Created with WebSite X5
Unsere Reiseberichte
Zurück zum Seiteninhalt