Rundreise Andalusien

7. - 14. April 2019
Die Rundreise haben wir bei „Berge & Meer“ gebucht. Am 7. April sind wir von Düsseldorf nach Malaga geflogen. Vom Flughafen aus brachte man uns für die erste Nacht in ein Hotel in Fuengirola. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen holte uns der einheimischer Reiseleiter ab und geleitete uns zu unserem Bus. Die Rundreise führte uns über Ronda, Gibraltar, Cadiz, Jerez de la Frantera, Sevilla, Cordoba, Granada, Nerja, Frigiliana und Malaga nach Fuengirola zurück. Hier übernachteten wir noch einmal im Hotel, bevor wir am 14. April wieder den Flug nach Düsseldorf antraten. Alles in Allem war es eine sehr schöne Tour. Der Reiseleiter war Spanier, ist aber in Deutschland zur Welt gekommen und hat da auch seinen Schulabschluss gemacht. Wie jeder Reiseleiter hat er sehr viel über Land und Leute erzählt, aber ich behalte davon ja nicht so vieles. Mir ist es wichtiger ein paar schöne Fotos zu machen; alles andere kann man hinterher ja auch im Internet nachlesen. Der Reiseleiter war eigentlich ganz okay, hat aber zum Schluss der Reise in Malaga die Mitreisenden, die nicht gut zu Fuß waren, praktisch stehen gelassen. Er ging einfach in einem Tempo durch die Stadt, dass einige Mitreisende nicht mehr mitkamen. Ein weiterer Fauxpas war, dass er sagte, er mache lieber Tagestouren, da er dann mehr Trinkgeld bekäme. Na ja, soll sich jeder dabei denken, was er will.
Flagge Spanien
Blick aus dem Hotelzimmer in Fuengirola Blick aus dem Hotelzimmer in Fuengirola Blick aus dem Hotelzimmer in Fuengirola Die Stierkampfarena in Ronda Kathedrale in Cádiz Colomares Römische Brücke in Cordoba In einer Kirche in Granada In Frigiliana Fuengirola Mezquita-Catedral in Cordoba Nerja Kathedrale in Sevilla Plaza de España - Sevilla Kathedrale in Sevilla In Sevilla Kathedrale in Sevilla Kathedrale in Sevilla Torre del Oro - Sevilla Der Brunnen vor dem Hotel in Sevilla Alhambra - Granada Alhambra - Granada
Flagge Spanien

Rundreise Andalusien

7. - 14. April 2019
Die Rundreise haben wir bei „Berge & Meer“ gebucht. Am 7. April sind wir von Düsseldorf nach Malaga geflogen. Vom Flughafen aus brachte man uns für die erste Nacht in ein Hotel in Fuengirola. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen holte uns der einheimischer Reiseleiter ab und geleitete uns zu unserem Bus. Die Rundreise führte uns über Ronda, Gibraltar, Cadiz, Jerez de la Frantera, Sevilla, Cordoba, Granada, Nerja, Frigiliana und Malaga nach Fuengirola zurück. Hier übernachteten wir noch einmal im Hotel, bevor wir am 14. April wieder den Flug nach Düsseldorf antraten. Alles in Allem war es eine sehr schöne Tour. Der Reiseleiter war Spanier, ist aber in Deutschland zur Welt gekommen und hat da auch seinen Schulabschluss gemacht. Wie jeder Reiseleiter hat er sehr viel über Land und Leute erzählt, aber ich behalte davon ja nicht so vieles. Mir ist es wichtiger ein paar schöne Fotos zu machen; alles andere kann man hinterher ja auch im Internet nachlesen. Der Reiseleiter war eigentlich ganz okay, hat aber zum Schluss der Reise in Malaga die Mitreisenden, die nicht gut zu Fuß waren, praktisch stehen gelassen. Er ging einfach in einem Tempo durch die Stadt, dass einige Mitreisende nicht mehr mitkamen. Ein weiterer Fauxpas war, dass er sagte, er mache lieber Tagestouren, da er dann mehr Trinkgeld bekäme. Na ja, soll sich jeder dabei denken, was er will.
Blick aus dem Hotelzimmer in Fuengirola Blick aus dem Hotelzimmer in Fuengirola Blick aus dem Hotelzimmer in Fuengirola Die Stierkampfarena in Ronda Kathedrale in Cádiz Colomares Römische Brücke in Cordoba In einer Kirche in Granada In Frigiliana Fuengirola Mezquita-Catedral in Cordoba Nerja Kathedrale in Sevilla Plaza de España - Sevilla Kathedrale in Sevilla In Sevilla Kathedrale in Sevilla Kathedrale in Sevilla Torre del Oro - Sevilla Der Brunnen vor dem Hotel in Sevilla Alhambra - Granada Alhambra - Granada Fuengirola Kathedrale Cádiz Cordoba Sevilla Sevilla Sevilla Frigiliana Granada Colomares Granada