Passau - Donaukreuzfahrt 2004

Unsere Reiseberichte
Unsere Reiseberichte
Direkt zum Seiteninhalt
Donau-Kaleidoskop
An der Donau in Rumänien
Passau
Wir sind am 5. Juli mit dem Eurocity der Bahn gegen 12:00 Uhr in Passau angekommen. Zunächst haben wir im Bahnhof eine Kleinigkeit gegessen und sind dann mit dem Taxi zum Schiffsanleger gefahren. Dort konnten wir schon mal das Gepäck an Bord bringen lassen. Wir haben dann anschliessend noch einen Spaziergang durch die Stadt gemacht, bevor wir um 15:00 Uhr an Bord gehen und unsere Kabine beziehen konnten. Um 16:00 Uhr legte das Schiff ab und unsere Donaukreuzfahrt begann.

Passau ist die Stadt der drei Flüsse. Hier fliessen Ilz und Inn in die Donau. Der Inn ist hier auch breiter und blauer als die Donau. Die Altstadt auf der Landzunge zwischen Donau und Inn ist sehr schön. Auf unserem Spaziergang sind wir bis zu der Stelle gelaufen, an der Inn und Donau zusammen kommen.

Von Passau aus Starten viele Schiffe zu Flusskreuzfahrten. Die meisten gehen bis Budapest, einige bis zum Eisernen Tor und wenige auch bis zum Schwarzen Meer; fast alle kehren anschliessend nach Passau zurück. Im Gegensatz zu anderen Flüssen werden die Stromkilometer der Donau von der Mündung ins Schwarze Meer an gerechnet.  
Created with WebSite X5
Unsere Reiseberichte
Zurück zum Seiteninhalt