Punta Cana - Urlaub auf Sylt 2008

Unsere Reiseberichte
Unsere Reiseberichte
Direkt zum Seiteninhalt
Dominikanische Republik 1999
Parlamentsgebäude in Santo Domingo
Punta Cana
Punta Cana ist ein kleines Dorf im äußersten Osten der Insel. Die Hotels sind hier hinter Palmen und Schlagbäumen versteckt und den Einheimischen wird der Zutritt zu den Anlagen verwehrt. Da die Hotels hier ausschließlich All Inclusive bieten und außerhalb der Hotelanlagen deshalb auch keinerlei Buden, Geschäfte, Kneipen oder Restaurants stehen, bekommt man als Tourist von Land und Leuten wenig mit. Um dennoch ein wenig davon zu sehen, muss man schon Ausflüge buchen. Die Strände in dieser Gegend gehören aber laut Reiseführern zu den schönsten in der ganzen Karibik.

Das Hotel

Wir haben im Bavaro Beach Resort gewohnt. Diese schöne Anlage sieht man hier auf den Bildern. Das Hotel hat uns sehr gut gefallen und auch Essen und Trinken war empfehlenswert. Im Haupt-Restaurant gab es immer Buffet mit einem täglich wechselnden Motto. Außerdem gab es noch einige kleinere Restaurant, für die man aber eine Reservierung benötigte. Die Mühe der Reservierung hat sich aber gelohnt, denn hier gab es doch einiges an leckeren Gerichten und man konnte aus einer Karte auswählen. Jeden Abend haben die Animateure eine Show auf die Beine gestellt, die sich durchaus sehen lassen konnte.
Bliebe nur noch eine kleine Unschönheit zu vermerken: Man hat hier Appartements im Time-Sharing-Verfahren angeboten. Es hat einiges an Zeit gekostet, aber man war zum Glück nicht unangenehm.  
Created with WebSite X5
Unsere Reiseberichte
Zurück zum Seiteninhalt