Limone am Gardasee

Verona

Verona liegt in der Region Venetien und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Hier leben gut 260.000 Einwohner und die Stadt ist bekannt für seine Arena. Ebenfalls bekannt ist die Stadt für die Casa di Julietta; das Haus der Julia aus Romeo und Julia von William Shakespeare. Aber auch sonst hat die Stadt viel Schönes zu bieten und man könnte Stunden hier in den Gassen verbringen. Wir waren am 31. August in Verona und konnten einige Stunden in der Stadt herumlaufen, was wir auch reichlich taten. Einmal um die Arena herum, dann zur Julia und dann einfach ein wenig drauf los. Im Reisepreis dieses Urlaubs war der Besuch von Verona mit einer Aufführung von Giuseppe Verdis Aida inbegriffen. Den ersten Akt konnten wir mit einer kleinen Regenunterbrechung auch genießen, kurz nach Beginn des zweiten Aktes fing es aber so heftig an zu regnen, dass die Vorstellung dann abgesagt wurde. Da die Arena nicht überdacht ist und die Musiker mit ihren Instrumenten ebenfalls nass werden, kann man das wohl gut verstehen. Nasse Instrumente klingen nämlich überhaupt nicht gut und außerdem würden sie sich ja auch verziehen und wären dann gar nicht mehr zu gebrauchen. Weniger schön, aber durchaus verständlich, dass man den Eintrittspreis nicht erstattet bekommt. Das Risiko hat man auf die Zuschauer abgewälzt.
Die Arena in Verona Die Casa di Julietta in Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Die Casa di Julietta in Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Die Casa di Julietta in Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Aufführung der Oper Aida Aufführung der Oper Aida Aufführung der Oper Aida Panorama-Bild der Arena in Verona
Panorama der Arena (bei Klick ca. 16 MB)

Verona

Verona liegt in der Region Venetien und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Hier leben gut 260.000 Einwohner und die Stadt ist bekannt für seine Arena. Ebenfalls bekannt ist die Stadt für die Casa di Julietta; das Haus der Julia aus Romeo und Julia von William Shakespeare. Aber auch sonst hat die Stadt viel Schönes zu bieten und man könnte Stunden hier in den Gassen verbringen. Wir waren am 31. August in Verona und konnten einige Stunden in der Stadt herumlaufen, was wir auch reichlich taten. Einmal um die Arena herum, dann zur Julia und dann einfach ein wenig drauf los. Im Reisepreis dieses Urlaubs war der Besuch von Verona mit einer Aufführung von Giuseppe Verdis Aida inbegriffen. Den ersten Akt konnten wir mit einer kleinen Regenunterbrechung auch genießen, kurz nach Beginn des zweiten Aktes fing es aber so heftig an zu regnen, dass die Vorstellung dann abgesagt wurde. Da die Arena nicht überdacht ist und die Musiker mit ihren Instrumenten ebenfalls nass werden, kann man das wohl gut verstehen. Nasse Instrumente klingen nämlich überhaupt nicht gut und außerdem würden sie sich ja auch verziehen und wären dann gar nicht mehr zu gebrauchen. Weniger schön, aber durchaus verständlich, dass man den Eintrittspreis nicht erstattet bekommt. Das Risiko hat man auf die Zuschauer abgewälzt.
Die Arena in Verona Die Casa di Julietta in Verona Venetien - Verona Limone am Gardasee Venetien - Verona Die Casa di Julietta in Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Die Casa di Julietta in Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Venetien - Verona Aufführung der Oper Aida Aufführung der Oper Aida Aufführung der Oper Aida
Aida