Boston - Mass.

Samstag, 25. April – Boston/Massachusetts Massachusetts ist einer der Neuenglandstaaten der USA und trat am 6. Februar 1788 als sechster der 13 Gründerstaaten den Vereinigten Staaten von Amerika bei. Die Stadt Boston wurde 1630 von John Winthrop und einer Gruppe englischer Puritaner gegründet. Die “Boston Tea Party” von 1773, die eigentlich ein Protest gegen die englischen Steuererhöhungen waren, führten zur Auslösung des Unabhängigkeitskrieges. Um 8:00 Uhr ist die Amadea in Boston angekommen. Unser Ausflug „Gloucester und Cape Ann“ startete mit einer halben Stunde Verspätung um 9:10 Uhr. Wir fuhren zunächst nach Gloucester, einem der ältesten Seehäfen in den USA. Hier machten wir am Denkmal für schiffbrüchige Seefahrer einen Fotostopp. Danach ging es nach Rockport, wo wir eine Stunde Zeit hatten uns das Städtchen anzusehen. Weiter ging es nach Cape Ann, wo wir einen kleinen Spaziergang machten. Danach ging es zurück nach Gloucester zum Mittagessen. Dann hatten wir noch zwei Fotostopps in Salem, wo früher auch mal 20 Personen als Hexen verurteilt und gehängt wurden. Am Abend hat Harry seinen Reinhard May Abend gegeben. Uns hat dieser Abend sehr gut gefallen. Er hat etliche bekannte, aber auch einige nicht so bekannte Lieder gebracht.
Gloucester - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Cape Ann - Massachusetts Cape Ann - Massachusetts Boston - Massachusetts Boston - Massachusetts Magnolien in Boston - Massachusetts Boston - Massachusetts

Boston - Mass.

Samstag, 25. April – Boston/Massachusetts Massachusetts ist einer der Neuenglandstaaten der USA und trat am 6. Februar 1788 als sechster der 13 Gründerstaaten den Vereinigten Staaten von Amerika bei. Die Stadt Boston wurde 1630 von John Winthrop und einer Gruppe englischer Puritaner gegründet. Die “Boston Tea Party” von 1773, die eigentlich ein Protest gegen die englischen Steuererhöhungen waren, führten zur Auslösung des Unabhängigkeitskrieges. Um 8:00 Uhr ist die Amadea in Boston angekommen. Unser Ausflug „Gloucester und Cape Ann“ startete mit einer halben Stunde Verspätung um 9:10 Uhr. Wir fuhren zunächst nach Gloucester, einem der ältesten Seehäfen in den USA. Hier machten wir am Denkmal für schiffbrüchige Seefahrer einen Fotostopp. Danach ging es nach Rockport, wo wir eine Stunde Zeit hatten uns das Städtchen anzusehen. Weiter ging es nach Cape Ann, wo wir einen kleinen Spaziergang machten. Danach ging es zurück nach Gloucester zum Mittagessen. Dann hatten wir noch zwei Fotostopps in Salem, wo früher auch mal 20 Personen als Hexen verurteilt und gehängt wurden. Am Abend hat Harry seinen Reinhard May Abend gegeben. Uns hat dieser Abend sehr gut gefallen. Er hat etliche bekannte, aber auch einige nicht so bekannte Lieder gebracht.
Gloucester - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Rockport - Massachusetts Cape Ann - Massachusetts Cape Ann - Massachusetts Boston - Massachusetts Boston - Massachusetts Magnolien in Boston - Massachusetts Boston - Massachusetts Rockport
Cape Ann
Boston