Altun Ha -Belize

Flagge Belize
Sonntag, 5. April, Belize City/Belize Belize ist das frühere Britisch-Honduras und seit dem 21. September 1981 unabhängig. Es liegt im Südosten der Halbinsel Yukatan. Der Landesname geht vermutlich auf die spanische Aussprache des Namens Peter Wallece zurück. Dieser Pirat hatte 1638 die erste englische Siedlung an der Mündung des Belize Rivers gegründet. Einst war das Land Teil der Maya-Kultur und wurde im 17. Jahrhundert von englischen Holzfällern, die aus Jamaika kamen, besetzt. Für heute war der Ausflug „Maya-Stätte Altun Ha und Belize City“ gebucht. Nach etwa 1 ½ Stunden Fahrt haben wir die Ruinen von Altun Ha erreicht. Auf einer 1 stündigen Führung hat unser Guide vieles erzählt. Aber Alfred war wieder nur auf Fotos aus und hat sich immer wieder abgesetzt. Anschließend fuhren wir wieder nach Belize City zurück, wo wir noch eine Stadtrundfahrt machten. Obwohl die anderen Busse unseres Ausflugs die Gäste dann in der Stadt aussteigen ließen, war unser Guide nicht dazu zu bewegen, uns aussteigen zu lassen. Er machte seine Stadtrundfahrt und ließ uns erst am Hafen aussteigen. Am Abend gab es das Oster-Gala-Abendessen und Alfreds Befürchtungen bewahrheiteten sich. Es gab keine „vernünftige“ Hauptspeise. Aber nach Rücksprache mit dem Kellner kam dann sein Chef und hat ein Schnitzel mit Pommes oder Kartoffelsalat angeboten. Es kam dann ohne Mayonnaise und Ketchup, aber als der Kellner darauf angesprochen wurde, hat er diese Sachen sofort aus der Küche geholt.
Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize

Altun Ha - Belize

Flagge Belize
Sonntag, 5. April, Belize City/Belize Belize ist das frühere Britisch-Honduras und seit dem 21. September 1981 unabhängig. Es liegt im Südosten der Halbinsel Yukatan. Der Landesname geht vermutlich auf die spanische Aussprache des Namens Peter Wallece zurück. Dieser Pirat hatte 1638 die erste englische Siedlung an der Mündung des Belize Rivers gegründet. Einst war das Land Teil der Maya-Kultur und wurde im 17. Jahrhundert von englischen Holzfällern, die aus Jamaika kamen, besetzt. Für heute war der Ausflug „Maya-Stätte Altun Ha und Belize City“ gebucht. Nach etwa 1 ½ Stunden Fahrt haben wir die Ruinen von Altun Ha erreicht. Auf einer 1 stündigen Führung hat unser Guide vieles erzählt. Aber Alfred war wieder nur auf Fotos aus und hat sich immer wieder abgesetzt. Anschließend fuhren wir wieder nach Belize City zurück, wo wir noch eine Stadtrundfahrt machten. Obwohl die anderen Busse unseres Ausflugs die Gäste dann in der Stadt aussteigen ließen, war unser Guide nicht dazu zu bewegen, uns aussteigen zu lassen. Er machte seine Stadtrundfahrt und ließ uns erst am Hafen aussteigen. Am Abend gab es das Oster-Gala-Abendessen und Alfreds Befürchtungen bewahrheiteten sich. Es gab keine „vernünftige“ Hauptspeise. Aber nach Rücksprache mit dem Kellner kam dann sein Chef und hat ein Schnitzel mit Pommes oder Kartoffelsalat angeboten. Es kam dann ohne Mayonnaise und Ketchup, aber als der Kellner darauf angesprochen wurde, hat er diese Sachen sofort aus der Küche geholt.
Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Sonnenuntergang vor Belize Maya-Stätte Altun Ha