[Counter] 

Bora-Bora
Blick vom Aussichtspunkt
Blick auf den Berg
Ein Garten auf Bora-Bora
Kirche auf Bora-Bora

20. Februar


Aufwachzeit: gegen 06:00 Uhr; Frühstück um 6:30 Uhr.

Gegen 08:00 haben wir die Lagune von Bora Bora erreicht. Das Ausbooten begann ca. 8:15 Uhr. Wieder haben wir gleich das erste Boot gekriegt. Wir sind dann direkt zu den Jeeps gegangen, die uns bereits erwarteten. Gegen 9:00 Uhr ging es dann los. Nach einer kurzen Strecke ging es bereits das erste Mal ins Gelände. Ich muss sagen, dass die Tour in Moorea dagegen eine reine Spazierfahrt war. Wir wurden nun richtig durchgeschaukelt. Der Fahrer hat wohl bei jedem Schlagloch geschaut, dass er auch ja das Tiefste erwischt. Aber es hat unglaublichen Spass gemacht. Wir haben dann einen Aussichtspunkt erreicht, von dem aus man einen schönen Blick über die vorgelagerten Inseln hatte. Dann ging es weiter zur Strasse zurück, auf der uns ein kleiner Regenschauer erwischt hat. Der nächste Geländeritt brachte uns zu einem Punkt, an dem Batik-Handwerk angeboten wurde. Dann ging es wieder ein Stück auf der Hauptstrasse weiter. Zurück ins Gelände haben wir einen weiteren Aussichtspunkt angefahren, wo uns die Fahrer dann einige Grapefruits, Ananas und Mangos zum Verzehr klein schnitten. Zurück zur Hauptstrasse haben wir dann noch eine Perlenfarm besucht.

Das abendliche Barbecue an Bord haben wir genossen. Die anschliessende Modenschau wurde allerdings durch einen Regenschauer abrupt beendet. Aber ca. eine dreiviertel Stunde später kamen einige Phoenix-Mitarbeiter und Besatzungsmitglieder zu den Klängen von "Bora Bora" die Treppe vom Sonnendeck herunter und haben uns zum Mitmachen animiert. Die männlichen Mitglieder haben dabei ein kleines Boot mit Ruderern dargestellt, während die Damen einen einheimischen Tanz versuchten. Es war aber allemal sehenswert.
Auf Bora Bora haben wir für 4,38 $ Waschpulver gekauft.

Abendkarte 20. Februar

Austernfarm auf Bora-Bora Austern Blick auf die Lagune